Warenkorb anzeigen „Pinord Moscatel, Dessertwein“ wurde deinem Warenkorb hinzugefügt.

Oliver Zeter- Grauburgunder 2017

Weinberg: Der Grauburgunder wächst in der Südpfalz auf Löss- und Lehmböden mit Kalkunterlage. Die Reben sind ca. zehn Jahre alt und der Weinberg ist nach Süden ausgerichtet. Ein ökologischer Nährstoffkreislauf wird durch Gründüngung erreicht. Keller: Gleich nach der Annahme im Weingut wurden die Trauben mittels einer pneumatischen Kelter schonend gepresst. Bestmöglicher Sauerstoffabschluss während der Kelterung verminderte eine ungewünschte Oxidation und damit einhergehende Aromenverluste. Der frische Most klärte sich durch eine natürliche Sedimentation von selbst. Die anschließende Vergärung fand im Edelstahltank bei ca. 18 °C statt und verlief zur Schonung der feinen Rebsortenaromen sehr langsam. Ein Teil der Gesamtmenge wurde spontan im Holzfass vergoren. Im Anschluss wurde der junge Wein einige Monate auf der Feinhefe gelagert um die Komplexität zu fördern. Vor der Füllung wurde der Wein nicht geschönt und nur durch einen Filtrationsvorgang mittels Zellulose geklärt. Allergene: enthält Sulfite!

 

8,50 

11,33  / l

Lieferzeit: 2-4 Tage

Kategorien: , ,
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Hinter den Weinen mit dem Bärenetikett stecken die Brüder Christian und Oliver Zeter: „Wir haben 2007 unseren ersten Jahrgang auf die Flasche gebracht und uns im Laufe der letzten Jahre in der Weinwelt einen Platz erobert. Mittlerweile bewirtschaften wir sechs Hektar bester Lagen in der Pfalz – zum Teil sind es eigene Weinberge, zum Teil gepachtete. Außerdem kaufen wir Trauben von anderen Winzern zu. Hier pflegen wir langfristige Partnerschaften mit Winzern, die unseren Kriterien in Sachen Weinanbau Folge leisten. Ausgebaut werden unsere Weine in Diedesfeld, im Weingut Leonhard Zeter, das bereits seit mehr als 150 Jahren im Familienbesitz ist“.

Entstanden ist das Pfalzweinprojekt aus Passion am Wein. Oliver Zeter, absolvierte zunächst eine Winzerlehre beim Weingut Dr. Deinhard in Deidesheim und schloss seine Ausbildung als Weinbautechniker ab. Danach ging es für jeweils ein Jahr nach Italien und Südafrika. „Während meine Weinbaukollegen oft damit haderten, nach der Ausbildung in den elterlichen Betrieb einsteigen zu müssen, wäre genau dies mein Wunsch gewesen. Doch einen elterlichen Betrieb gab es leider nicht. Mit meiner Rückkehr in die Pfalz kam wieder der Wunsch, selbst Wein zu machen – Sauvignon Blanc sollte es sein! Mit genau dieser Rebsorte hatte ich einst in Südafrika ein Schlüsselerlebnis: Ich entdeckte dort den bis dahin besten Weißwein meines Lebens: super- sexy und gleichzeitig aristokratisch; vor Fruchtaromen strotzend und trotzdem dezent und subtil. Sehr facettenreich eben. Und genau dieses wollten mein Bruder und ich nun in der Pfalz ausprobieren. Die Klima- und Bodenverhältnisse sind in Deutschland zwar ganz andere, dennoch kann auch hier ein guter Sauvignon Blanc gelingen, denn diese Rebsorte ist nicht allzu lagenabhängig. Durch entsprechende Maßnahmen im Weinberg und im Keller kann auf einen bestimmten Weinstil hingearbeitet werden.Unsere Arbeit trug recht schnell Früchte: 2011 wählte uns der Feinschmecker zum besten Sauvignon Blanc Deutschlands und wir belegten auch im Falstaff und in der Weinwelt bei Verkostungen die vordersten Ränge“. Adresse: Weingut Oliver Zeter GbR, Eichkehle 25, 67433 Neustadt – Haardt, Deutschland

Zusätzliche Information

Land

Rebsorte

Jahrgang

Farbe

Qualitätsstufe

Klima

Alkohol

Restzucker

Füllmenge

Säure

Trinktemperatur

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Oliver Zeter- Grauburgunder 2017“